Buchmesse

Das Beste an der Buchmesse: Sie leitet zeitlich den Frühling ein. Mein letztes Mal liegt schon zwei Jahre zurück. 2015 hab‘ ich den Besuch vorzeitig abgebrochen, weil ich in den Menschenmassen fast wahnsinnig geworden bin. Völlig überhitzte Hallen und ein Lärmpegel, in dem weder von Lesungen noch von Unterhaltungen was zu verstehen war. Blieb man irgendwo stehen, – falls man überhaupt im reißenden Strom zum Stehen kam, ohne über den Haufen gerannt zu werden – wurde man angerempelt.

Nee, sorry. Das macht keinen Spaß. So interessant das dort auch ist, aber wenn man ohne Nahkampfausbildung nur Bruchstücke mitbekommt, ist mir der Aufwand zu teuer.

Nassgeschwitzt und verärgert übers rausgeschmissene Geld hab‘ ich denjenigen das Feld überlassen, denen das nichts ausmacht. Für mich nie wieder Buchmesse, weder Frankfurt noch Leipzig.

Advertisements

2 Gedanken zu “Buchmesse

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s