Im Strahl …

… möchte man kotzen. Und das schon morgens um halb Sechs über die Bettkante wenn der Radiowecker angeht und man von einem Typen hört, der im Düsseldorfer Hauptbahnhof Leute mit einem Beil attackiert und schwer verletzt hat. Und wenn dann noch am Abend vorher der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz in die Kamera verkündet, man müsse sich auf solche Szenarien künftig einstellen im Video bei 0:20 dann kann man schon mal die Fassung verlieren.

Was müssen wir eigentlich noch alles aushalten? Einbrüche von mobilen Fachkräften für spontane Eigentumsübertragungen sind ja schon an der Tagesordnung. Axtattacken auf chinesische Touristen , LKW-(Blut)spritztouren sprenggläubiger Neubürger in Nizza und Berlin … ach, was soll die ganze Verlinkerei. Jeder der mit offenen Augen die Nachrichten verfolgt, weiß, was ich meine.

Und dennoch: Die Umfragewerte für diejenigen, die uns diesen ganzen Scheiß eingebrockt haben, steigen. Angeblich. „Angeblich“ deshalb, weil die meisten Umfragen von jenen in Auftrag gegeben werden, über die die Leute befragt werden.

Kann man jetzt glauben, muss man aber nicht.

Offen gestanden erwarte ich im Herbst keinen wirklichen Wechsel. Es wird alles so bleiben wie bisher, möglicherweise wird es eine kleine Alternative geben, die aber wird kaum was ausrichten können.

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: „Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!“, und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer…!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s